Mehr Lesen...

Kabel Deutschland verklagt die Deutsche Telekom

Kabelnetzbetreiber fordert günstigeren Zugang zu Kabelkanälen

Â

Die Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH, eine hunder­prozentige Tochter­gesell­schaft der Kabel Deutschland Holding AG, klagt gegen die Deutsche Telekom auf Herabsetzung der Vergütung für die Mit­benutzung von Kabel­kanälen. Angestrebt wird eine Reduzierung des jährlichen Entgelts von heute rund 100 Millionen Euro um etwa zwei Drittel sowie die Rückzahlung überzahlter Beträge in Höhe von rund 273 Millionen Euro zuzüglich Zinsen. Die Klage stützt sich auf den Vorwurf einer missbräuchlich überhöhten Vergütung. Kabel Deutschland erwartet, dass das Verfahren bis zu einer rechtskräftigen Entscheidung mehrere Jahre in Anspruch nehmen wird.

Quelle

Stevee