Mehr Lesen...

Firefox for Mobile ist fertig

Synchronisation mit dem PC, Awesome Bar soll Eingaben erleichtern


Die mobile Version des Firefox-Browser, angeboten unter dem Namen "Firefox for Mobile" (auch mit dem Codenamen Fennec genannt), gibt es jetzt in der ersten finalen Variante, die entsprechend die Versions-Nummer 1.0 trägt. Allerdings ist diese fertige Version aktuell ausschließlich für das Nokia N900 und das N810, die auf dem Betriebssystem Maemo basieren, verfügbar.

Der mobile Browser verwendet die selbe Browser-Engine wie der Desktop-Firefox in Version 3.6 und kommt zudem ebenfalls mit einem Add-on-Feature. Allerdings ist die Zahl der verfügbaren Erweiterungen natürlich noch nicht annähernd so hoch wie beim "Original"-Firefox, aktuell sollen rund 40 Add-ons erhältlich sein.

Vorschau-Funktion für Tabs, Suchbegriffe direkt an Google und mehr

Dank "Weave Sync" werden zum Beispiel Verlauf, Bookmarks und Passwörter mit der Desktop-Variante ausgetauscht, ein Download-Manager unterstützt beim Herunterladen von Dateien aus dem Netz auf das N900 oder das N810. Die so genannte "Awesome Bar" soll indes die Navigation im Netz erleichtern: Wer beginnt, eine Internetadresse einzutippen, erhält aus der Liste zuvor angesurfter Seiten Vorschläge. Zudem lassen sich in die Awesome-Bar auch Begriffe eintippen und diese dann zum Beispiel direkt an Google oder Wikipedia schicken. Für das Browsen mit mehreren Tabs steht jeweils eine Vorschau-Funktion für den jeweiligen Reiter zur Verfügung, Bookmarks sollen sich mit einem Fingertipp anlegen lassen. Dank Quick Zoom kann ebenfalls via Fingertipps ein Textbaustein auf einer Webseite vergrößert oder verkleinert werden.
Wer einen Blick auf den Browser werfen und weitere Funktionen entdecken will, kann den Firefox for Mobile über firefox.com/m herunterladen - vorausgesetzt eben, er hat ein Nokia N900 oder N810. Weitere Varianten für andere, mobile Betriebssysteme sollen aber folgen.
Quelle

 Kommentare 

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

 Kommentar schreiben 

Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
Gr@n@dE