Mehr Lesen...

Aktuelles vom Browser Markt [Version 13]

Internet Explorer (IE):
Wie in unserer Eilmeldung mitgeteilt war diese Woche eine sehr Kritische Lücke ab IE 5.01 aufgetaucht. Erstmals wurde diese Lücke parallel zum Dezember-Patchday gemeldet und ist vorerst in den chinesischen Raum zum Einsatz gekommen. Über sogenannte SQL Injection wurden Webserver infiziert diese dann die Rechner der User die eine infizierte Seite aufriefen infiziert. Microsoft reagierte zum Glück schnell und brachte für die Version 5.01 bis 7 einen Patch und ein Update für IE 8 Beta 2 heraus.

Firefox (FF):
FF3: Neue Version 3.0.5 schließt 8 Sicherheitslücken und verbessert so die Stabilität des Browsers. Einige Sicherheitslücken führten zum Absturz des Browser worüber Code einschleusbar und ausführbar ist. Dies trat oft auf wenn mehrere Addons installiert oder geupdatet hat. Die neue Version ist wieder unter www.mozilla.com erhältlich.

FF2: Mozilla wollte eigentlich mit der Version 2.0.0.19 die Ära FF2 beenden und keine weiteren Updates mehr raus bringen. Doch durch ein Fehler bei der Veröffentlichung bei der 19er Version war Mozilla gezwungen eine 2.0.0.20 Version zu veröffentlichen und die fehlenden Sicherheitspatches in der 19er Version nachzuliefern. Die "aktuelle" 2.0.0.20 ist unter www.mozilla.com zu bekommen.

Opera:
Sieben Sicherheitslücken auf einen Streich beseitigte Opera mit ihrer neuen Version 9.63 und Updatete gleich ihre Rendering Engine Presto auf Version 2.1.1. Unter den Lücken werden gleich 4 als gefährlich eingestuft, welche man ausnutzen konnte um Code ausführen. Opera stellt auf ihrer Seite unter www.opera.com die Version bereit.

Chrome:
Keine aktuelle Informationen.

Euer PHPFusion-SupportClub Team

Quelle: Golem, Winfuture, Heise Online

 Kommentare 

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

 Kommentar schreiben 

Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

 Bewertungen 

Bewertungen sind nur für Mitglieder verfügbar.
Bitte anmelden oder registrieren um zu Bewerten.

Es wurden keine Bewertungen veröffentlicht.
Gr@n@dE